Vorsorgetipp: So bist du jederzeit in der Lage, dein Heimatland verlassen zu können

Aktualisiert: 27. Dez 2019

Auswandern nach Panama ist derzeit KEIN THEMA für dich? Triff trotzdem die folgenden Vorkehrungen. Denn die Situation in Europa könnte sich von heute auf morgen ändern.


1. Sind Reisepass und Personalausweis / ID-Karte noch mehrere Jahre gültig? Ansonsten neu beantragen.

2. Internationalen Führerschein/Fahrausweis beantragen, falls noch nicht vorhanden. Für Panama benötigst du ihn nicht, aber für andere Länder.

3. Je nach persönlicher Einstellung und beabsichtigten Reisezielen: Impfungen und Impfausweis up-to-date halten.

4. Mindestens 2 Kredit- und 2 Debitkarten: Damit bleibst du auch liquide, falls mal eine Karte verloren geht oder gesperrt werden muss. Die kostenlose SANTANDER 1PLUS VISA-Karte mit kostenloser Bargeld-Abhebung weltweit ist leider nur mit Wohnsitz in D und AT möglich (nicht in der Schweiz). Falls noch nicht vorhanden, suche dir eine zusätzliche Bankverbindung zu einer Direktbank in deinem Heimatland. Diese sollte kein Problem damit haben, wenn später einmal der Wohnsitz ins Ausland gewechselt wird.

5. Scanne alle wichtigen Dokumente (Pass, Geburts- und Heiratsurkunden, Patientenverfügung und Testament, Berufs- und Eigentumsurkunden etc.) und sende sie an deine eigene Email bzw. Cloud.

6. Suche dir eine Vertrauensperson als "Postempfangsbevollmächtigten" und lasse während deines Auslandsaufenthalts alle Post an diese Adresse senden. In der Schweiz gilt zum Beispiel jeder EINSCHREIBEBRIEF nach einer kurzen Benachrichtigungsfrist automatisch als ZUGESTELLT und die Fristen beginnen zu laufen, egal ob du gerade im Ausland bist oder im Spital. In D und AT gilt die automatische Zustellungsfiktion für behördliche Post an die Meldeadresse.

7. Lerne Spanisch. Ob du letztlich in Panama landen wirst oder nicht, es lohnt sich. Es ist nach Chinesisch die am zweitweitesten verbreitete Muttersprache und nach Englisch die zweitweitest verbreitete Weltsprache. In fast ganz Mittel- und Südamerika bist du mit Spanisch ein willkommener Gast.





Dauerhafte Aufenthalts-Genehmigung für Panama als Plan B





Die beste Vorbereitung wäre natürlich, bereits jetzt den Prozess für die "Residencia Permanente" für Panama zu starten. Noch sind die Bedingungen günstig, und es sind lediglich eine zweiwöchige und nach ein paar Monaten eine dreitägige Reise nach Panama notwendig. Mehr dazu auf der > Webseite.


19 Ansichten
  • Facebook

© 2019 by Michael Jähne Panama 

Kontaktaufnahme:

Ich interessiere mich für...

 (+507) 670 750 96